Aktuelles

Saisonabschluss 2020

 
Den für Sonntag, den 27.September geplanten Saisonabschluss haben wir wegen kaltem und miesem Wetter um eine Woche verschoben.
Am Samstag, den 3.Oktober konnten wir dann bei spätsommerlichem Wetter mit zahlreichen Zuschauern schöne und spannende Spiele verfolgen.
Lediglich das letzte Spiel des Tages, das Finale im Mixed Doppel verlangte den Spielern einiges ab, da es anfing zu regnen.

Aufgrund der Pandemie konnten wir keine reguläre Clubmeisterschaft durchführen,
so wollten wir mit einer Clubmeisterschaft an einem Tag die Saison abschließen:

Jeder Spieler/jede Spielerin konnte sich dazu für Einzel, Doppel oder Mixed anmelden. Gespielt wurde je nach Anmeldeliste ein Kurzsatz.
Jeder spielte mindestens 2 Spiele. Verlor man im ersten Spiel, gab es eine zweite Chance in der B- (Trost-) Runde.
Danach griff das K.O System bis zu einem Finale.

Ab 16:30 Uhr wurden dann die Sieger geehrt:

  1. Sieger: 2. Sieger: 3. Sieger:
Herren Doppel: Thomas / Karl Stefan / Reinhold Dirk / Martin
Damen Doppel: Anika / Hannah Bahar / Kerstin Gaby / Annette
Mixed Doppel: Anika / Marcel Charlotte / Yannik Silvia / André

3.Sieger = Sieger der Trostrunde.
 
Die Sieger vom Damen Doppel, Herren Doppel und Mixed:


» zu den Fotos...

Hier das Video vom Saisonabschluss:



Kindertraining für Kinder von 6 bis 12 und Erwachsenen bis zu den Herbstferien jeweils Freitags von 15:30 bis 16:30

 

Bis zu den Herbstferien bieten wir Kinder- und gleichzeitig Erwachsenentraining (Anfänger)  jeweils Freitag von 15:30 bis 16:30 an. Es sind noch 5 Termine (Stand 7.9.2020) bis zu den Herbstferien. Schläger und Bälle werden gestellt. Mitgliedschaft nicht erforderlich.

Nach dem Training können die Kinder und/oder Erwachsene noch frei weiter trainieren. Das gilt z.B. für Kindern mit ihren Elternteilen (unabhängig ob diese im Erwachsenentraining sind)

Der Selbstkostenpreis beträgt für jeweils ein Kind 10 Euro und für einen Erwachsenen 20 Euro.

Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldungen unter 016090737804


Spaßrunde 2020

 
Da in diesem Jahr alle Hobby-Mannschaftsspiele (eine WTV Damenmannschaft spielte) abgesagt wurden, wollten wir die sportliche Lücke mit einer Sport, Spiel und Spaßrunde auffüllen. Es galt, durch einfache Regelungen eine Plattform zu bieten, so dass sich die Mitglieder kennenlernen konnten und trotzdem das Vereinsleben in dieser besonderen Situation gelebt werden konnte.

Es sollte die Bereitschaft, sich auch mit unbekannten Vereinsmitgliedern zum Spielen zu treffen, da sein. Alle, die in einer Liste auf der Website vom TC Dahl standen (Angabe der Altersgruppe und der Spielstärke) konnten zum Spiel gefordert werden. Es gab aber auch eine ausgeloste Liste auf der Website von Spielpaarungen. Die konnte bzw. sollte genutzt werden, um Spielpaarungen auch außerhalb des Bekanntenkreis anzustoßen. Es bestand aber keinerlei Verpflichtung auch diese Spiele zu spielen. Es wurden Sieger in unterschiedlichen Sparten ermittelt (z.B. meiste Spiele, meiste Siege und noch 2, 3 andere Sparten). Termine machten die Spieler unter sich aus. Jeder Spieler konnte die Anzahl der Spiele selber bestimmen. Jeder Spieler konnte sich wieder abmelden bzw. eine Auszeiten nehmen.

Es wurde eine Herrengruppe, Damengruppe und eine Mix Gruppe gebildet.

» mehr zur Spaßrunde…


Am 15.Juli ist die neue Version der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten:

 
Ab sofort dürfen maximal 30 Personen sowohl draußen als auch in geschlossenen Räumen bei guter Durchlüftung und ohne Mindestabstand nicht-kontaktfreien Sport in Trainings- und Wettbewerbsform ausüben.

Unabdingbar ist dabei weiterhin die einfache Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer und Besucher, um im Bedarfsfall Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Auch die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen gelten weiterhin.

Verändert hat sich auch die Regelung für Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen:
Sie sind und bleiben mindestens bis zum 31. Oktober 2020 untersagt.
Die Maximalanzahl für Zuschauer in Sportanlagen ist nun auf 300 Personen begrenzt, auch hier muss die Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein.


Saisoneröffnung:

 
das Land NRW hat die Tennisplätze in Westfalen wieder freigegeben. Wir als Tennis-Club sind verantwortlich für die Einhaltung der vom Land NRW herausgegebenen „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) in der ab dem 7. Mai 2020 gültigen Fassung, § 4 (4):

„Erlaubt ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sichergestellt sind. Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf weiteres untersagt; bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.“

Ordnungsämter können Kontrollen durchführen und bei Nichteinhalten der Maßnahmen die Anlage gegebenenfalls schließen.

Am Samstag, den 9.Mai 2020 ist es soweit, unsere Anlage erfüllt die Hygienemaßnahmen und es kann endlich wieder draußen Tennis gespielt werden.

In der Verantwortung der Spieler:

– Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten zu Hause bleiben.
– Um im Falle einer Ansteckung eine Nachverfolgung zu ermöglichen, muss sich jeder Spieler in die ausgehängte Belegungsliste eintragen. Ist kein Platz zum Spielen frei, muss die Anlage verlassen werden, die Spieler können jedoch ihren Spielewunsch eintragen.
– Handdesinfektionsmittel vor dem Betreten und Verlassen der Anlage benutzen.
– Die Spieler kommen bereits in Sportkleidung an, Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.
– Tennissachen getrennt vom Spielpartner ablegen.
– Kein Handshake.
– Eigenes sauberes Handtuch (z.B. als Unterlage fürs Sitzen, Schweiß abwischen).
– Der Mindestabstand (2 Meter) zu anderen Personen muss zu jeder Zeit auf der Anlage eingehalten werden.
– Doppel ist grundsätzlich erlaubt, wenn der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird.
– Alle Spieler verlassen die Tennisanlage unmittelbar nach Ende des Spiels unter Einhaltung der Abstandsregeln. Der Mund-Nasen-Schutz muss wieder angelegt werden.
– Zuschauer sind nicht erlaubt.

Wer gegen die Verordnung verstößt, wird vom Spielbetrieb ausgeschlossen!

Der Tag der Saisoneröffnung am Pfingstmontag fällt aus!

» zum Saisoneröffnungsbrief…


Dahl-Kalender 2020